Als einer der ersten im stationären Handel und nun bereits im 4. Jahr, haben wir die Bewegungsanalyse von molibso dyneos im Einsatz. Bei jeder Beratung ist die Analyse enthalten, um Euch bestmöglich bei dem Kauf eines neuen Laufschuhs zu unterstützen.

Was passiert eigentlich bei der Analyse?

Eine Full-HD Kamera filmt Euch beim Lauf über die Druckmessplatte von hinten. Wir erkennen Eure Laufhaltung, vor allem im Fuß- und im Kniegelenk sowie die Druckverteilung beim Auftreten. Dies können wir uns im Anschluss auf dem Display gemeinsam anschauen und so den passenden Laufschuh herausfinden bzw. eingrenzen. Natürlich spielen noch weitere Faktoren eine Rolle, die natürlich Teil unserer Beratung sind.

Hier die Details direkt von molibso dyneos!

Macht Eindruck: die Druckmessplatte Sie ist das Herz jedes dyneos Systems. Mit einer Vielzahl von kapazitiven Sensoren bestückt bildet sie das individuelle Druckbild exakt ab. Barfuß oder mit Schuh, perfekt für den direkten Vergleich.

Bei uns im Einsatz ist die Druckmessplatte mit einer Sensorplatte 149,1 x 54,2 cm!

Um ein natürliches Gangbild darstellen zu können, muss sich die gesamte Gangstrecke auf gleicher Höhe befinden. Hierfür ist bei dyneos die Start und Auslauffläche niveaugleich ausgeführt. Die Laufrichtung kann hierbei beliebig variiert werden, um den Gang von vorne und hinten analysieren zu können.

molibso GmbH

Feinste Details in der Bewegung werden synchron zur Druckverteilung in hoher Auflösung aufgezeichnet und in Echtzeit ausgegeben, wodurch die Analyse noch einfacher wird.

Die Analyse ist extrem wichtig und daher beim Schuhkauf inklusive.

Solltet Ihr Euch trotz allem nicht direkt für einen Schuh entscheiden, berechnen wir für die Analyse 20 €, die in Form einer Gutschrift beim nächsten Kauf bei uns wieder erstattet werden.